Ambulante Rehabilitation

Die Anschlussheilbehandlung muss jedoch nicht zwingend in einer stationären Einrichtung erfolgen. Je nach Therapiebedarf ist auch eine teilstationäre Aufnahme möglich. Diese Option erlaubt es den Patienten die Abende und Wochenenden zuhause im gewohnten Umfeld zu verbringen. Die Behandlung findet immer nur unter der Woche, tagsüber statt.

Es gibt also viele verschiedene Einrichtungen und Therapiemöglichkeiten für die Zeit nach der Akutphase. Am besten Sie besprechen gemeinsam mit Ihrem Arzt und dem Kliniksozialdienst welche Rehabilitationsmaßnahmen für Sie in Frage kommen. Bei der Suche nach der richtigen Einrichtung können Sie außerdem auf die Datenbank der Deutschen Schlaganfall Hilfe zurückgreifen. Diese bietet Ihnen eine wohnortsspezifische Suche nach der geeigneten Rehaklinik in Ihrer Nähe.

Für Menschen, die noch nicht alle Ihre persönlichen Ziele erreicht haben, gibt es die Möglichkeit einer Nachklinischen NeuroRehabilitation, die sowohl ambulant als auch stationär sein kann. In solchen Einrichtungen werden Sie durch verschiedene Berufsgruppen bei der Verwirklichung Ihrer Ziele, wie z.B. bei der Verbesserung Ihrer Selbständigkeit oder bei der Wiedereingliederung in das Arbeitsleben, unterstützt.

Lokale bayerische Anbieter:
Mutabor
Nachsorge Zentrum Augsburg
NeuroKom Isarwinkel
REVERSY GmbH
Villa Viva

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen