Hilfe bei Verlusten

Wir können den Wind nicht ändern, aber wir können die Segel anders setzen. (Aristoteles)

Hilfe bei Verlusten  –  Die neue Windrichtung verstehen und nutzen

„Es schmerzt“ –  seit meine Frau plötzlich verstarb, steht meine eigene Welt still. Mitfühlende Worte wie, „das wird schon wieder“, helfen da kaum weiter. Was dann folgt, haben viele schon einmal erlebt! Das Gefühl, die Kontrolle zu verlieren, Hoffnungslosigkeit, Ängste bis hin zu Depressionen.  Je intensiver unsere Gefühle sind, desto eher bleiben sie uns in Erinnerung und auch unser Körper reagiert darauf.  Unsere Gedanken und Gefühle sind untrennbar mit dem Körper verbunden, so dass uns selbst beim Lachen auch mal die Tränen laufen können. Auslöser für Verluste sind so individuell wie das Verlusterleben. Die häufigsten Auslöser für tiefgreifende Reaktionen sind Arbeitsplatzverlust, plötzlicher Tod und Erkrankung, sowie Trennungen.

Sind Sie…?

  • Betroffene/r
  • Angehörige/r
  • Interessierte/r

Dem Sturm ins stille Innere schauen – Mein Hilfsangebot bei Lebenskrisen

Ja, das Leben lastet gerade schwer auf Ihren Schultern und das wohlwollende Mitleid und gut gemeinte Worte machen alles eher noch schlimmer. Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie hilfreich es ist, die Trauer bewusst zu durchleben, denn erst dadurch lassen sich verloren geglaubte Perspektiven neu erarbeiten. Nehmen Sie sich Zeit für sich. Bei einem Verlust durch Todesfall spricht der Volksmund vom „Trauerjahr“, dem bewussten Betrauern eines Verlusts, der Zeit benötigt. Jeder Mensch, der aus Verlusten gestärkt hervorgeht, durchläuft unterschiedliche Trauerphasen, die erforscht wurden. Mein Augenmerk richtet sich auf Ihre Gefühlswelt, denn jeder Verlust bedeutet Schmerz und jeder Schmerz erzeugt eine Wunde, die geheilt werden darf. Was bleiben soll sind Narben, die Sie mit Stolz tragen und von Ihrem bewegten Leben berichten. Denn das ist das Leben!

Finden Sie zu sich zurück, das sind Ihre Vorteile:

  • Die eigene Umsetzungskraft erhöhen
  • Bewusster Leben
  • Konzentration auf Wesentliches
  • Unabhängig sein

Mein Angebot

Begleitung

Hand in Hand durch stürmische Zeiten

Eine Lebenskrise kann die körperlichen Kräfte enorm beanspruchen. Um möglichen Erschöpfungen und somit Folgeerkrankungen vorzubeugen erhalten Sie ganz praktische Alltagsbegleitung. Wenn Sie sich schwer tun, Mitmenschen um Unterstützung zu bitten oder sich gerade keine vertrauensvolle helfende „Crew“ in Ihrer Nähe befindet, erhalten Sie bei mir:

  1. Erledigung von Einkäufen
  2. Fahrmöglichkeiten zur nächsten Behandlung
  3. Entlastende Gespräche
  4. Liebevolle Kurzzeitbetreuung Ihrer Kinder

Coaching

Das Leben geht immer weiter. Doch wie, entscheiden Sie selbst!
Schneller Beistand kann die Probleme zügig verringern.

Der richtige Zeitpunkt für eine gemeinsame Zusammenarbeit ist jetzt:

  1. Gemeinsam finden wir auslösende Faktoren
  2. Neue Zukunftsperspektiven eröffnen
  3. Passende Strategien im Umgang mit Symptomen (Angst, Depression, Schlaflosigkeit, Sorgen)
  4. Besser leben

Wie könnte es nun weitergehen?

Wann sollten Sie mich kontaktieren?

Sobald Sie als Angehörige oder Betroffene das Gefühl haben, Ihren alltäglichen Aufgaben überfordern und belasten Sie dauerhaft und Sie möchten etwas verändern.

Sie bemerken an sich oder anderen folgende mögliche Reaktionen:

  1. Rückzug
  2. Traurigkeit
  3. Existenzängste
  4. Generell verstärkte Ängste
  5. Depressionen
  6. Schlafstörungen
  7. Konzentrationsstörungen
  8. Stimmungsschwankungen

Wir entwickeln individuelle Lösungen

Ja, diese gibt es, auch für Sie. In vertrauensvollen Gesprächen durchqueren wir gemeinsam Ihre Lebensstrandungen. Gewinnen Sie Einblick in meine Methoden

  1. Belastende Situationen betrachten
  2. Strategien im Umgang erarbeiten
  3. Klarheit erhalten
  4. Blickwinkel verändern
  5. Zielgerichtet handeln
  6. Lösungen entwickeln

Wir implementieren dies in Ihren Alltag

Gerade unfreiwillige Veränderungen bedingen, dass wir uns aus unserer Komfortzone hinausbegeben dürfen.

Das bereitet vielen Menschen Angst und erfordert viel Mut. Darum verlassen wir gemeinsam den Sicherheit suggerierenden Hafen, fahren los und suchen Ihr inneres Gleichgewicht.

  1. Mutig aus der eigenen Komfortzone
  2. Ängste überwinden
  3. Veränderungen offener gegenüberstehen
  4. Innere Einstellung positiv verändern
  5. Selbstreflexion verstärken
  6. Inneres Gleichgewicht finden

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen